Coq au Quitte

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coq au Quitte
Coq au Quitte
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Schmorzeit: ca. 40 Minuten + Bratzeit ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Eine asiatische Art, Hähnchen im Schmortopf zuzubereiten, ähnlich dem Coq au vin, ist der Coq au Quitte. Das zerteilte Huhn wird in einer Sauce aus weißem Tee, vielen Gewürzen und Quittensaft geschmort.

Zutaten

Coq au Quitte

Für die Sauce

Spargelbeilage

weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung Coq au Quitte

  • Die Hühnerkeulen unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann mit einem spitzen Messer am Gelenk einschneiden und die Oberschenkel von den Unterschenkeln durch Drehen des Gelenks trennen.
  • Die Zwiebeln pellen und in etwa fünf Millimeter große Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Quitte schälen, vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in etwa fünf Millimeter große Würfel schneiden.
  • Mit einem Löffel die Schale vom Ingwer schaben und die Knolle sehr fein schneiden.
  • Die Limette waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Danach die Limette auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Das Zitronengras unter kaltem Wasser waschen, gut trocken tupfen und mit dem Messerrücken einige Male darauf klopfen, bis die Fasern leicht angebrochen sind.
  • Den Koriander waschen, gut trocken schütteln, das Grün abzupfen und fein schneiden.
  • Die Korianderstiele in sehr feine Stücke Schneiden.
  • Den weißen Tee laut Packungsanleitung zubereiten.
  • Alle restlichen Flüssigkeiten abmessen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze aus 200 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben.

Coq au Quitte

  • Einen Bräter erhitzen und das Sonnenblumenöl darin heiß werden lassen.
  • Die Hühnerschenkel mit etwas Salz würzen und von allen Seiten scharf anbraten.
  • Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebelwürfel in den Bräter geben und im restlichen Öl goldbraun rösten.
  • Den Knoblauch, den Ingwer und die Quittenwürfel zugeben und kurz mit anbraten.
  • Danach das Zitronengras zugeben und die Currypaste einrühren.
  • Die Gewürze unter Pfannenrühren für etwa eine Minute anrösten.
  • Dann mit dem weißen Tee ablöschen und mit dem Kombucha Quitte aufgießen.
  • Die Hühnerschenkelteile einlegen und alles nochmals aufkochen lassen.
  • Den Limettensaft, Limettenabrieb sowie die fein gehackten Korianderstiele zugeben und unterrühren.
  • Den Bräter mit dem Deckel verschließen und auf das Backgitter ins heiße Backrohr schieben.
  • Die Hühnerkeulenstücke für etwa vierzig Minuten schmoren lassen.
  • Nach der Schmorzeit den Bräter aus dem Backrohr nehmen und die Hühnerstücke mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen.
  • Das Backblech auf der mittleren Schiene einschieben und die Hühnerkeulen im Backrohr knusprig gratinieren.

Quitten-Sauce

  • Während die Hühnerteile gratinieren, die Schmorflüssigkeit durch ein mit einem Passiertuch ausgelegten Feinsieb in einen Topf passieren und das Tuch gut ausdrücken.
  • Die Sauce nochmals aufkochen lassen.
  • Danach mit der eiskalten Butter montieren.
  • Die fertige Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt warm halten.

Spargelbeilage

  • Den grünen Spargel waschen und das untere Ende ca. 2 cm lang abschneiden.
  • Vier schöne Stangen beiseite legen, die restlichen Stangen quer halbieren.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Öl darin heiß werden lassen.
  • Den Spargel zugeben und kurz ohne Farbe anbraten.
  • Dann den Spargel aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen und in die Quittensauce legen.
  • Die Quittensauce leicht erhitzen und den Spargel für etwa vier bis fünf Minuten darin weich, aber im Kern noch bissfest garen.

Vollendung

  • Den in Stücke geschnittenen Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die Spargelstücke mit reichlich Quittensauce übergießen.
  • Auf jeden Teller je eine Ober- und Unterkeule in der Mitte platzieren.
  • Je ein ganze Spargelstange darauf drapieren.
  • Das Coq au Quitte mit etwas frischem Koriandergrün garnieren und sofort noch heiß servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben