Chili con Carne

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chili con Carne
Chili con Carne
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Chili con Carne ist ein texanisch inspiriertes Chili-Gericht. Das Rezept ist eine europäische Variante. Der Texaner würde Chili zu dem Gericht sagen und keine Bohnen und keinen Mais dazu geben. Auch würde wohl kein Hackfleisch, sondern Geschnetzeltes verwendet werden.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Öl in Bratpfanne erhitzen.
  • Hackfleisch auf großer Stufe anbraten.
  • Zwiebel und Knoblauch schneiden, beifügen und auf kleiner Stufe dünsten.
  • Tomaten, Tomatenmark, Bohnen und Mais zugeben, mischen. Mit Chili, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Salz würzen.
  • Auf kleiner Stufe zugedeckt 10–20 Minuten schmoren.
  • Wasser/Rinderbrühe bei Bedarf hinzufügen.

Beilagen

Varianten

  • Anstelle von Bohnen aus der Dose können auch rote Bohnen verwendet werden. Diese müssen vorher 6–12 h eingeweicht werden.
  • Man kann auch weiße Bohnen anteilig beimengen, das gibt dem Chili etwas „besonderes“.
  • Anstelle von Hackfleisch kann auch in ca. 1 cm große Würfel geschnittenes Rindfleisch verwendet werden. Dann verlängert sich die Schmorzeit auf eineinhalb Stunden.
  • Für ein volleres Aroma kann man einen Teil des Wassers durch eine Tasse guten Kaffee ersetzen.

Bemerkungen

  • In Original-Rezepten werden frische Chilischoten verwendet (ca. 5 Stück), diese sind den meisten Mitteleuropäern jedoch zu scharf.
  • Mais findet fast ausschließlich in europäischen Chili-Rezepten Verwendung.
  • Der Original-Chili aus Texas enthält keine Bohnen.
  • Lecker schmeckt auch eine Paprika (in Streifen geschnitten hineingeben), ist aber nicht das Originalrezept. Dieses besteht aus Rindfleischstreifen und Chilischoten.
  • Ist das Chili zu scharf geworden, kann man es mit einem guten Schuss Bier (evtl. auch Altbier) wieder abmildern.
  • Auch lecker: frisch gehackte Zwiebeln oder grob geriebenen Käse darüber streuen.
Andere Ausgaben