Cassata Siciliana

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
(Weitergeleitet von Cassata Siziliana)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cassata Siciliana
Cassata Siciliana
Rezeptmenge für: 12 Personen
Zeitbedarf: 120 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Cassata Siciliana ist eine Schichttorte, wie man sie in ganz Europa kennt. Man serviert sie zu Ostern oder, wie es in Sizilien üblich ist, auch zu Hochzeiten. Sie ist eine Torte, die ganz und gar nach Italien gehört. So passt sie super zu einem italienischen Tag. Der Kuchen ist ein Biskuit.

Zutaten

Für den Biskuit

Für die Füllung

Für die Dekoration

Kochgeschirr

Zubereitung

Der Biskuit

  • Die Eier in eine Schüssel geben.
  • Den Zucker dazu geben und verrühren.
  • Der Zucker muss sich ganz aufgelöst haben.
  • Die Eicreme in ein Wasserbad geben und gut 10 Minuten schlagen.
  • Die Creme aus dem Wasserbad nehmen und so lange schlagen, wie sie warm ist.
  • Mehl über die Creme sieben.
  • Das Mehl nach und nach unterheben.
  • Die Springform einfetten.
  • Die Springform mit Mehl bestäuben.
  • Den Teig in der Form verteilen.
  • Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
  • Die Springform für 40 Minuten in den Ofen geben.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Füllung

  • Die Vanilleschote längs durchschneiden.
  • Das Mark aus der einen Hälfte ist für die Füllung.
  • Zucker, das Vanillemark aus der einen Hälfte der Vanilleschote und 200 ml Wasser in einen Topf geben.
  • Alles aufkochen lassen und 10 Minuten einkochen lassen.
  • Den Sirup abkühlen lassen.
  • Den Ricotta abtropfen lassen und trocknen.
  • Den Ricotta zu dem Sirup geben.
  • Den Ricotta mit dem Sirup verrühren.
  • Die kandierten Früchte für die Füllung klein schneiden.
  • Die Schokolade hacken.
  • Die Früchte und die Schokolade mit der Panacottamasse verrühren.

Die Torte

  • Den Biskuit aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen.
  • Den Tortenboden mit einem Bindfaden horizontal in drei gleiche Teile schneiden. Ein Boden mit drei gleich dicken Teilen sollte entstehen.
  • Den untersten Boden mit 3 EL Maraschino benetzen.
  • Die Hälfte der Füllung auf dem Boden glatt streichen.
  • Die zweite Scheibe des Bodens auch mit Maraschino benetzen und mit der Füllung bestreichen.
  • Auch auf den Deckel drei EL Maraschino träufeln.
  • Alle Böden zu einer Torte zusammensetzen und 5 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank geben.

Die Dekoration

  • Die Sahne in eine Schüssel geben.
  • Den Zucker dazu geben.
  • Alles mit einem Mixer sehr steif schlagen.
  • Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Sahne überziehen.
  • Die Torte mit kandierten Früchten garnieren.
  • Die Pistazienkerne hacken.
  • Den Rand mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben