Cantaloupe-Melonen-Buttermilch-Eis

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cantaloupe-Melonen-Buttermilch-Eis
Cantaloupe-Melonen-Buttermilch-Eis
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Gefrierzeit: ab 112 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein leckeres, erfrischendes und dabei nicht zu fettes, aber dennoch sehr cremiges Eis ist das Cantaloupe-Melonen-Buttermilch-Eis. Das Eis gelingt zwar auch mit anderen süßen und reifen Melonen hervorragend, doch gerade die Cantaloupe-Melone verleiht dem Naschwerk einen unverwechselbaren Geschmack.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Cantaloupe-Melone halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und entfernen.
  • Das Fruchtfleisch bis auf einen Zentimeter bis zur Schale aus den Melonenhälften schaben und beiseite stellen.
  • Die ausgehöhlten Melonenhälften in Frischhaltefolie wickeln und einfrieren.
  • Eine Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen), auspressen und für das Heidelbeermark beiseite stellen.
  • Die Vanilleschote halbieren, eine Hälfte der Länge nach halbieren und das Vanillemark auskratzen.
Cantaloupe-Melone
  • Das Melonen-Fruchtfleisch mit etwa der Hälfte des Zucker fein pürieren.
  • Dann die Melonenmasse in einen Topf geben, erhitzen und bei mittlerer Hitze für etwa vier bis fünf Minuten leicht zum kochen bringen.
  • Die Flüssigkeit solange leicht köcheln lassen, bis die Melonenflüssigkeit leicht eingedickt ist.
  • In der Zwischenzeit die Eidotter mit dem restlichen Zucker in den Schlagkesse geben und bei höchster Stufe für etwa fünf Minuten zu einer hellgelben dicklichen Eiermasse schlagen.
  • Die inzwischen etwas eingedickte Melonenmasse zu den Eidottern geben und zügig unterrühren.
  • Dann die Eidotter-Melonenmischung in den Topf geben und bei kleiner Hitze unter ständigem rühren für zwei bis drei Minuten leicht erwärmen, bis die Masse auf dem Rücken des Holzlöffels einen dünnen Film bildet.
  • Danach die Eismasse mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank gut auskühlen lassen.
  • Die fertige Eismasse von der Herdplatte ziehen und die Buttermilch, die Schlagsahne, den Zitronensaft sowie das Vanillemark unterrühren.
  • Ist die Eismasse gut ausgekühlt die Eismaschine einschalten und die abgekühlte Mischung einfüllen.
  • Das Eis je nach Eismaschine für etwa 20 bis 25 Minuten zu cremigem Eis gefrieren lassen.

Fertigstellung

  • Das fertige Cantaloupe-Melonen-Buttermilch-Eis in die tiefgefrorenen Melonenhälften füllen und bündig mit dem Rand glatt streichen.
  • Die Melonenhälften wieder in Frischaltefolie verpacken und im Tiefkühlschrank für mindestens eine Stunde gefrieren lassen.
  • Nach der Gefrierzeit die Melonenhälften am Besten mit einem Säge- oder Brotmesser in Portions gerechte Spalten schneiden.
  • Die mit Eis gefüllten Melonenhälften portionsweise auf Desserttellern anrichten.
  • Das fertige Cantaloupe-Melonen-Buttermilch-Eis sofort mit Beilage nach Wahl servieren.

Hinweis

  • Bei Verwendung einer nicht selbstkühlenden Eismaschine, also einem Gerät mit Kühlakku, diesen für mindestens 12 Stunden vor der Eisbereitung im Gefrierfach abkühlen.

Tipp zur Vanilleschote

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen sondern mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben