Bratwurst-Hotdog mit Tomaten-Zwiebel-Sauce

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bratwurst-Hotdog mit Tomaten-Zwiebel-Sauce
Bratwurst-Hotdog mit Tomaten-Zwiebel-Sauce
Rezeptmenge für: Hauptspeise 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Viele haben schon einmal von den zahlreichen klassischen Hotdog-Varianten gehört oder die Frankfurter Würstchen im Weißbrot schon mal gegessen. Sehr herzhaft und viel leckerer schmeckt es, eine Bratwurst zu verpacken. So entstand das Rezept des Bratwurst-Hotdogs mit Tomaten-Zwiebel-Sauce, der ähnlich mit der an österreichischen Imbissbuden sehr beliebten Bosner zubereitet wird und mundet.

Zutaten

Bratwurst-Hotdog

Tomaten-Zwiebel-Sauce

Weitere Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung Tomaten-Zwiebel-Sauce

  • Die Cherrytomaten waschen, gut trocken tupfen und halbieren.
  • Den Oregano waschen und gut trocken schütteln.
  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden, mit etwas grobem Meersalz bestreuen und mit dem Messerrücken zu einer feinen Paste zermahlen.

Vorbereitung Bratwurst-Hotdog

  • Eine Pfanne erhitzen, das Olivenöl zugeben und auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Die Schweinsbratwürste einlegen und rundum bei mittlerer Hitze für etwa fünf bis sechs Minuten schön goldbraun anbraten.
  • Dann die Bratwürste aus der Pfanne heben und beiseite stellen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unteen und einschieben.

Tomaten-Zwiebel-Sauce

  • Die Zwiebelwürfel in der gleichen Pfanne im restlichen Olivenöl der Bratwürste unter gelegentlichem Rühren für drei bis vier Minuten leicht glasig anschwitzen.
  • Dann den Knoblauch sowie den Zucker zugeben und für etwa eine Minute mit anrösten bzw. den Zucker leicht karamellisieren lassen.
  • Die halbierten Tomaten zugeben und unter gelegentlichem rühren braten, bis die Tomate weich sind.
  • Danach die Oreganostiele zugeben und die Tomaten mit dem Weißwein ablöschen.
  • Die Hitze etwas erhöhen und die Flüssigkeit auf etwa die Hälfte reduzieren lassen.
  • Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen, wiederum zum Kochen bringen und die Sauce schön sämig einkochen lassen.
  • Hat die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht die Oreganostiele entfernen.
  • Zum Schluss die Sauce je Tomaten-Zwiebel-Sauce je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer sowie falls nötig noch Zucker abschmecken und warm stellen.

Bratwurst-Hotdog mit Tomaten-Zwiebel-Sauce

  • Das Baguette in vier gleich große Stücke schneiden und auf der Oberseite entlang der Kruste der Länge nach einschneiden.
  • Dann die Baguette Stücke leicht auseinander drücken und im heißen Backrohr auf das Backgitter legen.
  • Die angebratenen Bratwürste daneben auf das Backgitter legen.
  • Das Backrohr schließen und die Baguette Stücke leicht goldbraun rösten lassen sowie die Bratwürste erhitzen.

Fertigstellung

  • Die leicht angerösteten Baguette Stücke sowie die erhitzten Bratwürste aus dem Backrohr nehmen.
  • Je ein Baguette Stücke auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • In den Einschnitt eines jeden Baguette Stückes eine Bratwurst legen und diese mit reichlich Tomaten-Zwiebel-Sauce bedecken.
  • Zum Schluss reichlich frisch gemahlenem Pfeffer darüber mahlen und die Bratwurst-Hotdogs mit Tomaten-Zwiebel-Sauce sofort noch heiß servieren.

Beilagen

Varianten

  • Den Hotdog bzw. die Tomaten-Zwiebel-Sauce zusätzlich mit scharfem Curry oder scharfem Rosen-Paprikapulver je nach Geschmack bestreuen.
Andere Ausgaben