Blunzenknödel

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blunzenknödel
Blunzenknödel
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Siedezeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine leckere Art, Blutwurst zu verkochen sind die Blunzenknödel, die ähnlich den bekannten Leberknödel zubereitet werden. Wie die Leberknödel passen Sie zu den gleichen Beilage, als Haupt- oder Vorspeise und als köstliche Suppeneinlage.

Zutaten

Zum Kochen

  • Wasser (für das Kochwasser)
  • Salz (für das Kochwasser)

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Zwiebel fein würfeln.
  • Von der Blutwurst die Haut entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anbraten.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und die Milch unterrühren..
  • Die gewürfelte Blutwurst dazu geben und nochmals bei kleiner Hitze zu einem Brei verkochen.
  • Dann vorm Herd nehmen Etwas überkühlen lassen.
  • Die Semmelwürfel mit der Polenta in einer Schüssel verrühren.
  • Eier in einer weiteren Schüssel gut verquirlen und unter die Semmel- Polentamischung heben.
  • Etwas einweichen lassen, dann die Blutwurstmasse zugeben und gut miteinander zu einem Knödelteig verrühren.
  • Die Kräuter fein hacken und zu der Knödelmasse geben.
  • Nochmals durchrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Für einige Minuten ziehen lassen.
  • Danach aus dem Knödelteig mit feuchten Händen 12 kleine Knödel rollen.
  • Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Die Knödel einlegen und bei 95 °C unter dem Siedepunkt für 15 Minuten durchziehen lassen.
  • Die Blunzenknödel mit Beilage nach Wahl anrichten.

Blunzenknödel zu

Varianten

  • Statt Butter, Ghee, die indische Butter oder besonders gut auch Schweineschmalz verwenden
  • Die Knödel schmecken auch besonders lecker, wenn diese in Butterschmalz oder fettarm im Backofen auf dem Blech knusprig gebacken werden.
Andere Ausgaben