Biergulasch

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biergulasch
Biergulasch
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Schmorzeit ca. 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Biergulasch ist in dieser Variante eigentlich eine tschechische Gulaschsuppe, welche recht flüssig und in einem schönen rot erscheint. Was wir unter Gulasch verstehen, als eine Art Eintopf, wird in Tschechien wie auch in Ungarn Pörkelt genannt. Durch die Wahl von Schweinefleisch kocht das Fleisch nicht in die Suppe ein und bleibt in ganzen Stücken erhalten. Als Biere können zur Verwendung natürlich tschechische Biere empfohlen werden, andere qualitativ hochwertige Biere verfälschen das Ergebnis auch nicht.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Schweineschulter unter kaltem Wasser waschen, gut trocken tupfen und von Haut und Sehnen befreien (siehe auch parieren).
  • Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
  • Die Fleischwürfel in einer großen Schüssel geben, mit dem Paprikapulver stauben und gut vermengen.
  • Dann die Zwiebeln schälen und in große Würfel schneiden.
  • Die Scheibe Brot in kleine Stücke schneiden.

Biergulasch

  • Den Topf erhitzen, das Sonnenblumenöl zugeben und heiß werden lassen.
  • Die Zwiebelwürfel im heißen Fett glasig anschwitzen.
  • Dann das Fleisch hinzufügen und für etwa 10 Minuten von allen Seiten her anbraten.
  • Mit dem frisch gemahlenem Kümmel, Salz sowie Pfeffer würzen.
  • Dann mit der Hälfte des Bieres ablöschen, mit dem Deckel abdecken und zum kochen bringen.
  • Das Biergulasch zugedeckt auf kleiner Flamme für etwa 45 Minuten köcheln lassen.
  • Danach das klein geschnittene Brot in das Gulsch rühren und mit dem restlichen Bier aufgießen.
  • Das Gulasch wiederrum zum kochen bringen.
  • Für weitere 15 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Brot vollständig eingekocht ist.

Fertigstellung

  • Das fertige Gulasch nochmals mit Salz, Pfeffer, Kümmel und gegebenenfalls Paprikapulver abschmecken.
  • Dann portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben