Besonders cremiges Erdbeerparfait

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Besonders cremiges Erdbeerparfait
Besonders cremiges Erdbeerparfait
Rezeptmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 30–45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Diese Variante wird durch den Eischnee besonders cremig und bleibt auch nach längerem durchgefrieren so. Daher wird keine Eismaschine benötigt und es bleibt auch im Gefrierschrank länger cremig.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Fruchtmasse vorbereiten

  • Die Erdbeeren waschen, Strunk und faule Stellen entfernen.
  • Im Mixer pürieren.
  • Wer dickere Fruchtstücke im Eis mag, kann einige Erdbeeren (max. 1/4 der Gesamtmenge) statt im Mixer mit dem Messer in kleine Würfel zerteilen.
  • Das Püree in einer Schüssel mit dem Läuterzucker, Zitronensaft und Balsamico verrühren.

Schlagsahne

  • Die Sahne mit dem (Vanille-)Zucker in eine Rührschüssel geben und steif schlagen.
  • Die Schlagsahne vorsichtig unter die Fruchtmasse heben.

Eischnee

  • Eier aufschlagen und sauber trennen. Das Eiweiß kommt in die Rührschüssel und es dürfen keine Reste von Eigelb darin sein.
  • Salz hinzufügen und mit der Rührmaschine solange schlagen, bis dieser schaumig und schnittfest wird.
  • Puderzucker hinzufügen und kurz mit der Rührmaschine unterschlagen.
  • Der Eischnee wird durch den Puderzucker besonders zäh und klebrig.
  • Den Eischnee vorsichtig unter die Fruchtmasse heben.

Gefrieren

  • Die Eismasse in die Gefrierbeutel füllen und mit einem Clip oder Draht sauber verschließen.
  • Die Beutel in den Gefrierschrank oder das Gefrierfach stellen.
  • Wenn vorhanden Super-Frost einschalten.
  • die geschlossenen Beutel ca. alle 2 Stunden herausnehmen und mit der Hand gut durchkneten.

Varianten

Trivia

  • Den Tipp mit dem Balsamico hat mir ein italienischer Eismeister gegeben.
  • Weitere leckere Eisparfaits.
Andere Ausgaben