Beschwipste Kokosplätzchen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beschwipste Kokosplätzchen
Beschwipste Kokosplätzchen
Rezeptmenge für: 60 Stück
Zeitbedarf: 40 Minuten Vorbereitung + 60 Minuten Wartezeit + 15 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die beschwipsten Kokosplätzchen sind weihnachtliche Kekse, die mit einwenig Exotik daherkommen. Kokosnüsse sind in der Weihnachtszeit aber heute ja nicht mehr ungewöhnlich. Sie sind auf jeden Fall eine Sünde wert.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Margarine weich werden lassen und in eine Schüssel geben.
  • Zucker hinzufügen.
  • Mit einem Handrührgerät schön cremig schlagen.
  • Mehl über die Creme sieben.
  • Kokosflocken, Salz, den Zitronenabrieb und 1 EL Kokosnusslikör Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! dazu geben.
  • Mit dem Handrührgerät mit Knethaken zu einem schönen, glatten Teig verarbeiten.
  • Man kann den Teig natürlich auch mit den Händen herstellen.
  • Den Teig zu einem Ball formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde kalt stellen.
  • Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf dünn ausrollen (3 mm).
  • Mit verschiedenen Ausstechförmchen weihnachtliche Motive aus dem Teig ausstechen.
  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Plätzchen auf dem Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene knapp eine Viertelstunde goldbraun backen.
  • Die Plätzchen abkühlen lassen.
  • 2 EL Kokosnusslikör Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! in eine Schüssel geben.
  • Den Puderzucker dazu geben und zu einer dickflüssigen Masse verrühren.
  • Die Plätzchen mit der Masse bestreichen und sofort Krokant darüber streuen und etwas andrücken.

Beilagen

Varianten

  • Man kann den Kokoslikör auch weglassen, insbesondere, wenn Kinder im Spiel sind und nimmt stattdessen einen Kokosnusssirup oder ein Fertigprodukt aus dem Handel.
Andere Ausgaben