Berliner Bowle

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berliner Bowle
Berliner Bowle
Rezeptmenge für: X Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten Zubereitung + 2 Stunden Wartezeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Berliner Bowle hat ihren Namen von dem Berliner Weißbier, dass ein Hauptteil der Flüssigkeit ist. Die Bowle ist ein absoluter Hingucker beim Grillabend und schmeckt frisch und lecker. Man muss nur zusehen, dass sie immer schön kalt ist.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Erdbeeren waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden und in die Bowlenschale geben.
  • Zucker über die Erdbeeren streuen und die Schüssel abdecken.
  • Die Erdbeeren kühl stellen und ziehen lassen.
  • Die halbe Zitrone auspressen.
  • Die Berliner Weiße vorsichtig über die Erdbeeren geben.
  • Dann den Sekt ebenso vorsichtig in Bowle geben.
  • Dann kommt der Zitronensaft.
  • Die Zitronenschale in die Bowle geben.
  • Die Bowle abdecken und eine Viertelstunde kalt ziehen lassen.
  • Die Zitronenschale entfernen.
  • Mit Zucker abschmecken.
  • Eiswürfel in die Bowlenschale (in den Zwischenraum] geben.
  • Hat man keine Bowlenschale zur Hand kann man auch ein oder mehrere Bowleneier verwenden.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben