Beeren-Trifle mit Joghurt

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beeren-Trifle mit Joghurt
Beeren-Trifle mit Joghurt
Rezeptmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Vorbereiten 25 Minuten + Garen 15 Minuten + Kühlen mindestens 200 Minuten.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Beeren Trifle mit Joghurt ist eine Nachspeise, das dem Trifle der britischen Küche nachempfunden ist. Dabei handelt es sich um Desserts, die geschichtet werden. Pudding, Sahne, Früchte und auch Kuchen werden eingesetzt. Dieses Trifle wird mit Joghurt zubereitet und ist nicht nur optisch ein Hit.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Vorbereitung
  • Die Gelatine ungefähr fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Gelatine in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze auflösen.
  • Den Joghurt nach und nach unter die Gelatine heben. Erst langsam anfangen, dann darf es auch schneller gehen.
  • Die Sahne mit einem Handrührgerät in einer Schüssel steif schlagen.
  • Die Sahne unter die Gelatine heben.
  • Die Schüssel mit der Masse in den Kühlschrank stellen. Hier beginnt sie zu gelantieren.
  • Das Eiweiß mit einem Handrührgerät mit 40 g Zucker in einer Schüssel steif schlagen
  • Den Eischnee unter die Joghurtmasse ziehen.
Kochen
  • 300 ml Traubensaft mit 40 g Zucker und dem Glühweingewürz zum kochen bringen.
  • Den Saft 10 Minuten ziehen lassen.
  • Das Glühweingewürz dann entfernen.
  • In einer kleinen Schüssel die Stärke mit 3 EL Traubensaft verrühren, ohne dass Klumpen zurück bleiben.
  • Die Stärke in den gekochten Traubensaft geben.
  • Alles aufkochen lassen.
  • Die Beeren in die Sauce geben und gut vermischen.
  • Noch einmal aufkochen lassen.
  • Jetzt muss die Masse abkühlen.
Anrichten
  • Den Honigkuchen in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben halbieren.
  • Zunächst Joghurtcreme, dann Honigkuchen abwechselnd in Dessertschalen geben.
  • Den Honigkuchen mit etwas Traubensaft beträufeln.
  • Das Dessert mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Vor dem servieren die Johannisbeerispen in Zucker geben, das dieser an den Beeren haften bleibt (schön gleichmäßig).
  • Die Minze waschen und trocknen, die Blättchen von den Stielen zupfen.
  • Den Trifle mit den Rispen und den Minzblättchen dekorieren

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben