Bebotok Daging Pedas

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bebotok Daging Pedas
Bebotok Daging Pedas
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel

Beim Bebotok Daging Pedas wird gewürztes Rinderhack in Kohlblätter verpackt und gedünstet. Ein etwas aufwändigeres Gericht, das aber hervorragend schmeckt.

Zutaten

Für das Bumbu:

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Für das Bumbu Laos und Gewürzlilie schälen und fein schneiden.
  • Koriander, Kreuzkümmel, Trasi, Salz und Zucker im Mörser zerreiben (oder in der Küchenmaschine zermahlen).
  • Gewürzlilie und Laos zufügen und alles zu einer homogenen Masse zermahlen.
  • Zum Schluss den Zitronensaft hindurch rühren.
  • Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Den ganzen Kohl (sonst reißen die Blätter beim Entfernen!) ca. 3 Minuten darin blanchieren.
  • Abgießen und in kaltes Wasser tauchen.
  • Abkühlen lassen.
  • Anschließend 8 schöne Blätter vom Strunk schneiden.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Chilischote vorbereiten, alle Kerne entfernen und die Schoten hauchdünn schneiden.
  • Das Öl im Wok bei hoher Hitzezufuhr erhitzen.
  • Schalotte, Knoblauch, Chilischoten und Rawit glasig dünsten.
  • Das Bumbu zufügen und ca 5 Minuten mitbraten.
  • Die Mischung abkühlen lassen.
  • Das Ei verschlagen und dies mit dem Bumbu und dem Rinderhack mischen.
  • Jeweils zwei Kohlblätter aufeinander legen und ein Viertel der Hackfleischmischung darauf legen.
  • Die Blätter zufalten und mit einem Zahnstocher verschließen.
  • Weitere drei Päckchen basteln.
  • Die Kohlpäckchen in einen Dampfkorb legen und in ca. 30 Minuten gar dünsten.
  • Vor dem Servieren die Zahnstocher aus den Packchen entfernen und die Pakete geöffnet servieren.

Beilage

Als Vorspeise servieren.

Varianten

Bebotok gibt es in mehreren Varianten:

Andere Ausgaben