Bayerische Schokoladencreme

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bayerische Schokoladencreme
Bayerische Schokoladencreme
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 80 Minuten (Zubereitung)+ 6 Stunden (kalt stellen)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Die Bayrische Crème oder Crème bavaroise als klassische Nachspeise kennt jeder. Aber für Schokoladenliebhaber fehlt dann doch was - dieses Rezept hilft dem ab.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Blattgelatine einige Minuten in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen.
  • Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark mit Messerrücken herausschaben.
  • Die Milch mit dem Vanillemark sowie der Schote zum Kochen bringen.
  • Die Eigelbe und den Zucker schaumig schlagen.
  • Dann die aufgekochte und heisse Vanillemilch durch ein Sieb filtern.
  • Die Vanillemilch nach und nach unter ständigem Rühren unter die Dottermasse schlagen.
  • Die Eigelb-Milch-Mischung wieder in den Topf geben und bei kleiner Hitze unter ständigem Schlagen erhitzen.
  • Dann die gehackte Schokolade einrühren.
  • Die fertige Masse vom Herd nehmen.
  • Dann die Gelatine gut ausdrücken und unter die dickliche Creme rühren.
  • Die Creme durch ein Feinsieb in eine Rührschüssel passieren und unter gelegentlichem umrühren abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schlagsahne steif aufschlagen.
  • Dann die Schlagsahne locker unter die gut abgekühlte Creme heben.
  • Die Creme in eine mit Wasser ausgespülte, am Besten gekühlte Schüsseln einfüllen und über Nacht kalt stellen.

Tipp

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen sonder etwa mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben