Bananensoufflé mit gebrannter Pistaziencreme

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bananensoufflé mit gebrannter Pistaziencreme
Bananensoufflé mit gebrannter Pistaziencreme
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Backzeit gebrannte Pistaziencreme: 40 Minuten + Backzeit Soufflé: ca. 20 Minuten.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: mittel

Exotisch, lecker gut - Bananensoufflé mit gebrannter Pistaziencreme. Köstlicher Bananengeschmack, gepaart mit Pistazien, karamellisiert und zuckersüß. Eine wahre Verführung und ideal zu Festtagen wie Muttertag.

Zutaten

Bananensoufflé

gebrannte Pistaziencreme

Garnitur

Kochgeschirr

Zubereitung

gebrannte Pistaziencreme

  • Die Pistazien schälen und im Mörser zu feinem Püree mörsern.
  • Paste mit allen restlichen Zutaten außer dem Rohrzucker vermengen.
  • In eine kleine Terrinenform füllen.
  • Im Backrohr bei schwacher Hitze mit Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze bei 80 °C für ca. 40 Minuten garen.
  • Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Pistaziencreme in ca. 1 cm breite Rechtecke schneiden.
  • Mit dem Rohrzucker bestreuen und mit Grillstufe Grillfunktion bei voller Hitze karamellisieren lassen.

Bananensoufflé

  • Die Bananen schälen und mit dem Zauberstab fein pürieren.
  • Die Eier in Eigelb und Eiweiß trennen.
  • Bananenpüree mit Topfen, Eigelb sowie dem Zitronensaft und dem ausgekratzten Mark der Vanille verrühren.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zucker zu festem Eischnee schlagen.
  • 13 davon untermengen und den Rest des Schnees unterheben.
  • Die Souffléformen mit etwas Butter ausfetten und mit Kristallzucker ausstreuen.
  • Formen zu 34 mit der Masse füllen.
  • Das Soufflé in das Wasserbad setzen, diese kurz aufkochen lassen und dann im vorgeheizten Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 180 °C, bei Umluft Umluft Umluft 170 °C für ca. 20 Minuten gar backen.

Vollendung

  • Die Pistazien-Cremerechtecke auf dem Teller anrichten.
  • Die heißen Soufflés in der Form mit etwas Staubzucker bestreuen.
  • Auf den Teller setzen.
  • Mit Pistaziensauce garnieren und servieren.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben