Bananafritters

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bananafritters
Bananafritters
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: bis Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bananafritters sind Bananenplätzchen aus der Karibik, und zwar aus Jamaika. Die Plätzchen bestehen aus einem Mehlteig mit zerdrückten Bananen und werden in der Pfanne frittiert. In Thailand ist ein ähnliches Gericht unter gleichem Namen bekannt; dort werden jedoch die Bananen in Scheiben geschnitten, dann in Tempurateig getaucht und in heißem Öl ausgebacken.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Bananen schälen und mit einer Gabel gut zerdrücken.
  • Das zerdrückte Bananenmus und das Mehl in eine Schüssel geben, und alles gut miteinander vermengen.
  • Nach und nach warmes Wasser hinzugeben und weiterrühren, bis ein sehr zähflüssiger Teig entsteht.
  • 1–2 EL braunen Zucker und 1 Prise Salz untermischen.
  • Etwas Kokosnussöl in einer hohen Pfanne erhitzen.
  • Mit einem Esslöffel nicht zu dicke Plätzchen in die Pfanne setzen und etwas glatt streichen; die Plätzchen bei mittlerer Hitze portionsweise etwa 1–2 Minuten von jeder Seite ausbacken; bei Bedarf etwas weiteres Kokosöl in die Pfanne geben.
  • Die Bananafritters kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen; dann auf einen Teller geben und mit etwas braunem Zucker bestreuen.

Beilagen

Varianten

  • Anstatt Wasser, Vollmilch verwenden.
  • Den Teig zusätzlich mit 1/2 TL geriebenem Muskatnuss würzen.
  • Die fertigen Bananafritters gemäß Rezept mit etwas braunem Zucker bestreuen, sowie zusätzlich einige Spritzer frisch gepressten Limettensaft darüber geben.
Andere Ausgaben