Auberginen-Gratin

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auberginen-Gratin
Auberginen-Gratin
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Tomatensauce: 15 Minuten + Zubereitung: 35 Minuten + Überbacken: bis 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Auberginen-Gratin ist schmackhaftes, sommerliches Gericht aus der Mittelmeerregion. Es eignet auch sehr gut als Abendessen, serviert mit einem Tomatensalat oder einem Blattsalat.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

Tomatensauce

  • Die Tomaten küchenfertig vorbereiten und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebeln, die Knoblauchzehen schälen, fein wiegen und in einem Topf mit zwei Esslöffel Olivenöl leicht blond anschwitzen.
  • Die Tomatenwürfel zufügen, mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen und etwa zehn Minuten sanft köcheln lassen.
  • Die Sauce warm stellen.

Sahne

  • Die Sahne erhitzen, etwas einkochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und die fein gewiegten Kräuter unterziehen.
  • Das Backrohr auf (Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze 200 °C) vorheizen und die Grillfunktion einschalten.
  • Die Auberginen in je sechs gleiche, schräge Scheiben schneiden (etwa eine Zentimeter dick).
  • Die Scheiben von jeder Seite in heißem Olivenöl braun anbraten, salzen und pfeffern nicht vergessen.
  • Diese auf Küchenpapier von jeder Seite gut abtropfen lassen.

Fertigstellung

  • Die abgetropften Scheiben in einer Auflaufform verteilen, auf jede etwas Tomatensauce geben und mit der Sahne bedecken.
  • Die Form in das Backrohr geben und überbacken lassen.

Beilagen

Beilage zu

Varianten

Andere Ausgaben