Apfeltarte mit Schmandguss

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apfeltarte mit Schmandguss
Apfeltarte mit Schmandguss
Rezeptmenge für: 12 Stücke
Zeitbedarf: Zubereitung: 60 Minuten + Backzeit: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Apfeltarte mit Schmandguss ist ein schöner, herbstlicher Kuchen, der leicht herzustellen ist aber lecker schmeckt.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Mehl, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, 1 Ei, Mandeln und Butter zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 28 cm Durchmesser) ausrollen.
  • In eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Durchmesser) legen.
  • Den Rand leicht andrücken.
  • Schmand, 75 g Zucker, 3 Eier, Zimt und Soßenpulver glatt rühren.
  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen.
  • Apfel in ca. 2 cm dicke Ringe schneiden.
  • Marzipan auf mit Puderzucker bestäubter Fläche rund (ca. 26 cm Durchmesser) ausrollen.
  • Auf den Kuchenboden legen.
  • Apfelringe darauf verteilen.
  • Guss gleichmäßig darüber gießen.
  • Mit Mandelblättchen bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen (175 °C) auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten [[Zubereitung:backen|backen}}.
  • Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Mit Puderzucker bestäuben.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben