Apfel-Zimtmuffins

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apfel-Zimtmuffins
Apfel-Zimtmuffins
Rezeptmenge für: 12 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Diese Apfel-Zimt-Muffins eignen sich gut um ein paar Äpfel zu verbrauchen, die nicht mehr ganz einwandfrei aussehen

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Insgesamt sollte man ca. 220 g Apfelstücke haben.
  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • In einer Schüssel alle trockenen Zutaten von Mehl bis Salz aus der Zutatenliste mit einem Esslöffel gut vermischen.
  • In der zweiten Schüssel die feuchten Zutaten von Eiern bis Apfelsaft mit einem Schneebesen gut durchrühren.
  • Zunächst nur 2–3 Löffel der trockenen Zutaten nach und nach zu den feuchten geben und ebenfalls mit dem Schneebesen gut unterrühren. Dann den gesamten Rest der trockenen Zutaten hinzugeben und mit dem Löffel unterheben, bis alles gleichmäßig miteinander vermengt ist. Nicht länger rühren als notwendig!
  • Zum Schluß die Apfelstücke unterheben.
  • In jede Vertiefung des Muffinblechs 1 Papierförmchen geben und den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Dies geht am besten mit einem Ess- und einem Teelöffel.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Zur Garprobe einen Zahnstocher in die Mitte eines Muffins stecken - wenn kein Teig daran hängen bleibt, sind die Muffins gut.
  • Zum Auskühlen auf ein Rost setzen.

Tipp

  • Während des Backens eine Tasse mit heißem Wasser mit in den Backofen stellen - dann gehen die Muffins besonders gut auf.
  • In einer Blechdose aufbewahrt, bleiben diese Muffins einige Tage saftig.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben