Apfel-Aprikosen-Crumble

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apfel-Aprikosen-Crumble
Apfel-Aprikosen-Crumble
Rezeptmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 60–70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Apfel-Aprikosen-Crumble (Originaltitel: Apple and Apricot Crumble) hat der Autor aus Perth (Schottland) mitgebracht.

Zutaten

Belag

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 190 °C vorheizen.
  • Aprikosen abtropfen lassen, Saft aufheben.
  • Äpfel schälen und in Achtel- oder Zwölftel-Schiffchen schneiden.
  • Apfelschiffchen mit etwas Aprikosensaft (s.o.) und ggf. braunem Zucker nach Geschmack in einen Topf geben, nur 5 Minuten köcheln lassen (leicht dünsten, das bringt den besten Kontrast zwischen der Obstschicht und dem knusprigen Belag).
  • Äpfel in die Auflaufform füllen, Aprikosenviertel (sic!), geriebene Orangenschale, geriebene Muskatnuß zugeben und untermischen.
  • Mehl, Haferflocken und Butter/Margarine mit der Hand oder einem Mixer in der Rührschüssel mischen, bis sich Streuselkrümel bilden, Zucker untermischen.
  • Streusel gleichmäßig über die Obstschicht verteilen, mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  • ca. 30 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun und knusprig sind. Achtung: der Zucker auf den Streuseln brennt leicht an, daher nach ca. 20 Minuten den Deckel auf die Auflaufform legen.
  • Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Beilagen

Varianten

  • Optionale Zutaten für die Obstmasse:
    • 6 Würfel kandierter Ingwer, fein gehackt
    • brauner Zucker
    • 6 EL Whisky Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten!
  • Eine Nacht durchziehen lassen tut dem Geschmack auch gut!
Andere Ausgaben