Antipasti mit Bruschetta

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antipasti mit Bruschetta
Antipasti mit Bruschetta
Rezeptmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 65 Minuten Zubereitung + 40 Minuten Abkühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: nein
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Wenn man ein italienisches Menü herstellen will, kommt man um die Antipasti nicht drum herum. Hier eine Möglichkeit auch mehrere Personen zufrieden zu stellen. Die Antipasti mit Bruschetta.

Zutaten

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen, trocknen und in Würfel schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, trocknen, den Wurzelansatz und die welken Blätter abschneiden und schräg in Ringe schneiden.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zucchini, die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Alles abkühlen lassen.
  • Den Lachs in Würfel schneiden.
  • Den Lachs in eine Schüssel geben.
  • Schmand, Joghurt und Meerrettich dazu geben.
  • Alles vorsichtig verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Paprikaschoten waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden.
  • Den Wurzelansatz der Möhren und das Ende abschneiden, die Möhren schrappen, und in Stifte scheiden.
  • Die Salatgurke schälen und halbieren, das Kerngehäuse entfernen und schräg in Streifen schneiden.
  • Den Sellerie putzen, waschen, trocknen, den Wurzelansatz und die welken Blätter abschneiden und in Streifen schneiden.
  • Die Melone halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und schälen.
  • Die Melone auf einer anrichten und mit dem Parmaschinken belegen.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.
  • Die Petersilie und den Zitronensaft unter die Zucchini heben.
  • Die Ciabatta in Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben rösten.
  • Die Hälfte der Scheiben mit Lachscreme und die andere Hälfte mit Zucchini bestreichen.
  • Den Dill waschen und trocknen.
  • Die Bruschetta mit Dill dekorieren.
  • Alles auf der Platte anrichten.

Beilage zu

Varianten

  • Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen.
Andere Ausgaben