Anisplätzchen

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anisplätzchen
Anisplätzchen
Rezeptmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung:25 Minuten + Ruhezeit des Teiges: ca. 8 Stunden + Backzeit: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Anisplätzchen dürfen auf keinem festlichen Weihnachtsteller fehlen. Anis wird in Brot, Backwaren und in der Weihnachtsbäckerei verwendet.

Zutaten

Kochgeschirr

Behandlung einer Vanillestange

  • Die Vanillestange längs aufschneiden und das Mark im Inneren der Schote mit einem scharfen Messer vorsichtig auskratzen.

Zubereitung

  • Eier mit Hilfe der Küchenmaschine schaumig rühren.
  • Zucker und Vanillemark zugeben und solange schlagen, bis eine dickliche, weißliche Masse entsteht.
  • Den Anis im Mörser fein mahlen.
  • Weizenmehl, Speisestärke und Anis unter die Masse rühren.
  • Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Backblech (nicht zu eng) setzen.
  • Über Nacht in einem warmen Raum antrocknen lassen.
  • Am nächsten Tag das Backrohr auf 140 °C vorheizen.
  • Die Plätzle etwa 35 Minuten backen lassen.
  • Die fertigen Plätzchen auf einem Kuchen- oder Backgitter setzen und auskühlen lassen.

Lagerung

  • Das beste Aroma für die Plätzchen entwickelt sich etwa nach einer Woche.
  • Die fertigen Plätzchen sollten in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden, einzelne Schichten mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen

Varianten

Andere Ausgaben