Amsterdamer Ingwer-Gebäck

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amsterdamer Ingwer-Gebäck
Amsterdamer Ingwer-Gebäck
Rezeptmenge für: 12–16 Stück
Zeitbedarf: 45 Minuten + 90 Minuten gehen lassen + 20 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Amsterdamer Ingwer-Boles (niederl: Amsterdamse gemberboles) ist ein traditionelles jüdisch-Amsterdamer Gebäck. Leider ist es inzwischen auch in Amsterdam nur noch selten erhältlich. Selber backen ist da eine gute Lösung!

Zutaten

Zutaten für die Füllung.

Zutaten für die Oberseite:

Kochgeschirr

Zubereitung

Für den Teigs:

  • Die Milch lauwarm erhitzen und darin die Hefe mit 75 g Butter auflösen.
  • Das Mehl in eine Schüssel sieben. und eine Vertiefung in der Mulde anbringen.
  • Die Hefelösung in die Mulde im Mehl hineingeben.
  • Die Messerspitze Salz an den Rand der Mulde streuen.
  • Das Ei verschlagen und zur Hefelösung in der Mulde geben.
  • Das Ganze von der Mitte der Schüssel zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig ungefähr 1 Stunde unter einem warmen feuchten Tuch an einem warmen Ort gehen lassen. Dafür kann zum Beispiel der Backofen auf 50° geheizt werden und die Schüssel mit dem Teig vor den offenen Ofen gestellt werden.
  • Während der Teig zieht, in einem Pfännchen die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen. Dann abkühlen lassen.
  • Das Ei mit dem Zucker verschlagen und die geschmolzene abgekühlte Butter hinzugießen.
  • Nach einer Stunde Ruhezeit diese Mischung mit dem Teig noch einmal gründlich verkneten
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen.
  • Den Teig auf der Arbeitsfläche zu einem ca. 0,5 cm dicken Lappen ausrollen.

Für die Füllung:

  • Die Korinthen und Rosinen gründlich abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Zitronat und Ingwer fein wiegen.
  • Die Butter mit dem Zucker verrühren, bis sie weich ist, und Korinthen, Rosinen, Zitronat und Ingwer damit vermischen.

Fertigstellung:

  • Diese Masse auf dem Teiglappen verteilen und den Teig aufrollen.
  • Die Rolle sollte nicht dicker sein als der Durchmesser der Förmchen.
  • Diese Rolle in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.
  • Diese Scheiben in die Förmchen legen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Für die Oberseite die Butter schmelzen lassen und mit 200 ml Ingwersirup (Einlegeflüssigkeit des Stem Ginger) vermischen.
  • Die Bolessen hiermit beträufeln. Nicht akkes verwenden, damit etwas für den Backvirgang über bleibt.
  • Die Förmchen in dem vorgeheizten Ofen in 20 Minuten braun backen.
  • Das Gebäck regelmä0ig mit der Flüssigkeit bestreichen.
  • Die Förmchen mit den Gemberbolessen abkühlen lassen.
  • Das Gebäck wird zwar an den Förmchen festkleben, doch dieses Problem kann gelöst werden, wenn man die Förmchen kurz erhitzt. Die Außenschicht mit dem Ingwernass schmilzt dann und gibt das – ziemlich klebrige – Gebäck frei.

Beilagen

Kaffee, Tee oder heißer Kakao

Varianten

Andere Ausgaben