After-Eight-Parfait mit Ananaskompott

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
After-Eight-Parfait mit Ananaskompott
After-Eight-Parfait mit Ananaskompott
Rezeptmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch: ja
Schwierigkeitsgrad: mittel

After-Eight-Parfait mit Ananaskompott ist eine sehr feine Kombination von Minze und säuerlicher Ananas.

Zutaten

Parfait

Ananaskompott

Kochgeschirr

Zubereitung

  • Die Vanilleschoten längs einritzen und das Mark herauskratzen.
  • 1/8 Liter Wasser mit 120 g Zucker und den Vanilleschoten aufkochen (Läuterzucker).
  • Vanilleschoten entfernen, Eigelb mit dem Zuckersirup in einem runden Schlagkessel verrühren.
  • Im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen 10 Minuten kräftig aufschlagen, dann in kaltem Wasser kalt schlagen (dauert ca. 30 Minuten).
  • Zitronenschale fein abreiben.
  • After Eight in kleine Stücke schneiden und 30 Minuten einfrieren.
  • Den Boden einer eckigen Form (20x15cm) mit Backpapier auslegen.
  • Sahne steif schlagen.
  • Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen weißen Zucker einrieseln lassen.
  • Zitronenschale, Vanillemark und After Eight unter die Eigelbmasse rühren.
  • Zuerst die Sahne, dann den Eischnee unterheben.
  • Die Masse in die Form füllen und über Nacht zugedeckt einfrieren.
  • Für das Kompott den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren.
  • Mit Weißwein und Limettensaft ablöschen.
  • Einkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  • Mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden, Ananas großzügig schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden.
  • Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und im Sud aufkochen, dann zugedeckt vollständig abkühlen lassen.
  • Granatapfel aufbrechen, Kerne ohne Trennhäute herauslösen, den Saft auffangen.
  • Granatapfelkerne und –saft erst kurz vorm Servieren unter das Kompott heben.
  • Parfait aus der Form lösen und in 8 Stücke schneiden.
  • Mit dem braunen Zucker bestreuen und sofort mit einem Flambierbrenner karamellisieren.
  • Mit dem Ananaskompott servieren.

Anmerkung

  • Falls kein Brenner vorhanden sein sollte, das Parfait schmeckt auch ohne gratinierte Oberfläche sehr gut.

Beilagen

Varianten

  • Für Kinder: Für das Kompott statt dem Weißwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! einen Fruchtsaft verwenden.
  • Weitere leckere Eisparfaits.
Andere Ausgaben