Rezepte-Wiki:Portal Keimlinge, Sprossen und Kresse

aus dem Rezepte-Wiki (rezeptewiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal Willkommen im Portal Keimlinge, Sprossen und Kresse des Rezepte-Wiki
Frische Kräuter

Sprossen und Kresse sind gekeimte Samen im Anfangsstadium. Diese leicht im eigenen Haushalt zu züchtenden vitamin- und nährstoffreichen Zutaten, geschmacklich vorhanden von scharf, süß, mild bis würzig bereichern beinahe jedes Gericht. Hat man die Sprossen einmal kennengelernt, bereichern diese viele Gerichte wie Salate oder Aufstriche. Beinahe alle Gemüsesamen lassen sich zur Sprossenanzucht verwenden und können dann anstatt Salz, Pfeffer oder Kräutern als Gewürz oder als extravagentes "Etwas" zur Dekoration eingesetzt werden.

Die entsprechenden Artikel werden auch in der Kategorie Keimlinge, Sprossen und Kresse gelistet.

Artikel, die das Thema "Sprossen und Kresse" beschreiben, werden im Namensraum "Zutat" gesammelt. Sie sollten alle die Vorlage:Zutat benutzen.

Rezepte des Monats
noch kein Rezept vorgeschlagen
Keimlinge, Sprossen und Kresse - der Gesundheitsfaktor

Immer wieder hört man von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelemtenten, Enzymen und sekundäre Pflanzenwirkstoffe, die die Gesundheit stärken. In den meisten Keimlingen und Sprossen aus Getreide, Samen oder Hülsenfrüchten steckt mehr Kraft als in den ausgewachsenen Pflanzen.

Die angekeimte Saat enthält neben all diesen wertvollen Inhaltsstoffen hochwertige Proteine und leicht verdauliche Kohlenhydrate sowie Ballaststoffe. Die Sprossen haben einen hohen Wassergehalt, sind aus diesem Grund kalorienärmer als die Samen und Körner oder Hülsenfrüchte.

Manche im Samen enthaltene Stoffe, die für den menschlichen Körper schädlich sind, werden beim Keimvorgang abgebaut, sodass der Keimling verträglicher ist als die Samen. Beispielsweise sei hier das Phytin genannt, das im Darm die Aufnahme von Mineralstoffen verhindert.

Speziell in den Wintermonaten bietet das Keimgemüse eine kostengünstige, wohlschmeckende Alternative zu in dieser Jahreszeit wenig vorhandenem Frischgemüse. Durch den Garten in der Küche werden kann sich jeder auf kleinstem Raum seine Supernahrung selber züchten.

Inhaltstoffe - Gesundheitswirkungen Nachfolgend eine Liste wichtiger Inhaltsstoffe von Sprossen: Inhaltstoff Bemerkungen Vitamin A Etwa 4 mal soviel wie im Korn Vitamin B-Gruppe

Vitamin B1 4 mal höher als im Korn, bei Weizensprossen 2,0 mg/100 gr Vitamin B12 Unklar, ob es wirklich in Sprossen enthalten ist. Nur inaktives Vitamin B12 wurde bisher nachgewiesen. Vitamin C 35 mal soviel wie im Korn Calcium Wichtiger Mineralstoff für Knochen und Nerven Phosphor Wichtiger Mineralstoff für Knochen Magnesium Wichtiger Mineralstoff für Nerven und Stoffwechsel Sekundäre Pflanzenstoffe Besonders gesundheitsfördernd. Vor allem in Grünkraut enthalten. Ätherische Öle Sorgen für den Duft mancher Sprossen und wirken verdauungsfördernd und antibakteriell Scharfstoffe Wirken verdauungsfördernd Senföl Wirkt verdauungsfördernd und ist in Kresse, Senf, Radieschen usw. enthalten Ballaststoffe Vor allem in den Schalen der Samen Phytin Gesundheitsschädlich, in Samen vorhanden. Wird beim Keimen allmählich abgebaut Phasin

Giftiger Eiweißstoff in manchen Hülsenfrüchten. Sie zerfällt beim Kochen
Keimlinge, Sprossen und Kresse allgemein
Keimlinge, Sprossen und Kressearten

Zur Anzucht von Keimlingen oder Sprossen sind beinahe alle Gemüsesamen (ausgenommen davon sind Nachtschattengewächse wie Tomate oder Kartoffel usw.), Hülsenfrüchte, Getreidearten uvm. geeignet. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass das verwendete Keimgut für die Keimlings-, Sprossen- bzw. Kressezucht bestimmt ist, aus biologischem Anbau stammt und nicht als Hypridplanzen für die Aussaat im Freiland bestimmt ist.

Keimlinge und Sprossen Wie oberhalb erwähnt eignen sich sehr viele Samen für die Zucht. Dadurch können eine Vielzahl verschiedener Sprossenformen und Geschmacksrichtungen das tägliche Mahl bereichern. Für die gelegentliche Keimlings- und Sprossenzucht reicht ein sterilisiertes Einweckglas, ein Baumwolltuch, ein Gummiring und ein tiefer Teller oder Schale. Für kontinuierliche Sprossenzucht empfiehlt sich ein Sprossenkeimgerät, welches um etwa 20,00 € im Reformhaus erhältlich ist.

Kresse

Einige Kressearten werden auch zu den Keimlingen und Sprossen gezählt. Darunter fällt etwa die Gartenkresse, welche einfach auf dem Fensterbrett auf einem feuchten Tuch oder Haushaltswatte innerhalb von 7 Tagen gezogen und verwendet werden kann. Die eigentliche Kresse wächst aber in der Erde. So etwa die Brunnenkresse, Kapuzinerkresse usw.

Rezepte
Die Rezepte mit Keimlingen, Sprossen und Kresse findet ihr in der Kategorie Sprossen und Kresse
Uttensilien zur Zucht

Sprossen können auf verschiedene Arten angebaut werden. Bei allen Anbaumethoden geht es darum, das Keimgut erst in warmem Wasser, je nach Samen zwischen 4 und 12 Stunden quellen zu lassen. Die Keimlinge müssen dann regelmässig mit Wasser versorgt werden. Bei den meisten Sorten reichen zwei bis drei Spülungen man Tag, schleimige Arten brauchen mehr Spülungen. Die Keimlinge brauchen außerdem Luft und in den letzten Tagen meist etwas Licht. Am besten gedeihen sie zwischen 18°C und 21°C. Wenn es kälter ist, keimen und wachsen sie zu langsam, wenn es zu warm ist, schimmeln die Sprossen. Wichtig! Sprossen sollten nie in der prallen Sonne stehen, denn das wird ihnen erheblich zu warm. Folgende Anbaumethoden sind sind üblich:

Keimgerät, Sprossenglas, Einmachglas oder für Anfänger Sieb und Schüssel

Kresse in der Schale

Kresseanbau ist einfach. Die Keimlinge lässt man solange wachsen, bis sie richtige grüne Blätter entwickelt haben. Statt die ganzen Keimlinge zu essen, schneidet man nur den obersten Stengelteil samt Blättchen ab. Das bekannteste Kresse ist die Gartenkresse. Andere Pflanzen, die sich für diese Anbauart eignen sind beispielsweise Radieschen, Rettich, Senf, Rauke. Die Kresse kann auf Küchenkrepp oder Watte oder auf jedem anderen nahrungsmittel geeigneten Material, das Wasser aufsaugt und dadurch wie Erde funktionieren gezüchtet werden.

Im Bio-Laden findet man auch Kresse-Schafe, das sind Tonfiguren, auf denen Kresse wachsen kann zu kaufen. So ein Kresse-Schaf hat Rillen, in denen sich die Samen festhalten können. Ins Innere giesst man Wasser, das das Kresse-Schaf immer schön feucht hält. Fertig bewachsen sieht so ein Kresse-Schaf sehr lustig aus.
Anbau von Keimlingen, Sprossen und Kressen
in Bearbeitung
Verwendung von Keimlinge, Sprossen und Kresse
in Bearbeitung
Tips zur Sprossenzucht

Tip zum Einweichwasser

  • Das Einweichwasser enthält sehr viele Vitamine, Mineralstoffe und Würzkraft. Es lässt sich zum einen als Basis für Eintöpfe, Suppen oder Saucen verwenden, pur trinken oder zum Gießen von Pflanzen verwenden.

Inhalte weiterentwickeln

Mitarbeit, Fragen, Anregungen, Diskussion, Kritik, Beitragswünsche

Ungeschriebene Artikel
in Arbeit
Überarbeitung notwendig
in Arbeit
Exzellente Artikel
in Arbeit
Neue Artikel
in Arbeit
Neue Rezepte


Kaffee in Flammen, Bilch, Apfelpfannkuchen mit Ahornsirup-Butter, Wilde Reispuffer mit Meerrettich-Apfel-Dip, Lafers mediterraner Gemüsesalat, Moon River, Rosmarin-Lamm-Spießchen, Sandwich à la Tina Turner, Kleiner Käsekuchen mit Mandarinen, Albóndigas de Pollo, Albóndigas Tomatensauce, Albóndigas con Champignones y Guisantes, Tomatensauce für albóndigas, Albóndigas con champiñones y guisantes, Albóndigas de pollo, Albóndigas, Glasierte Chorizo, Blue Moon, The Paradise Cocktail, Tropical Gin Fizz, Zurracapote, Tinto de Verano, Columbia, The Marmelade Cocktail, Hanky Panky, Greyhound, Bunny Hug, Leap Frog, Pesto-Arrabbiata, Pesto Rosso auf Paprikabasis, Pesto Rosso, Schweinesteaks al limone, Auflauf mit Rosenkohl und Schweinefleisch, Orangensorbet mit Campari, Spanisches Sandwich, Schweinesteaks al Limone, Spaghetti mit Zitronensauce, Kräuterkalbsfilet, Bistecce di maiale al limone, Zanderfilet mit Kartoffelkruste auf Rahmsauerkraut,

Andere Ausgaben